Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Aktuelles Vita Malerei und mehr Schmuck Aktuelle Ausstellungen Ausstellungschronik Kurse  Literatur Philosophie Philosophische Beratungspraxis Philosophisches Café Wissenschaftliche Veröffentlichungen Kontakt Impressum 

Philosophie

Nichts ist so konsistent wie ein solider Wahn und kaum etwas so gefährlich. Ihm mangelt es an Ambiguitätstoleranz, Geduld, Gelassenheit, Flexibilität, an (Selbst)vertrauen, Wohlwollen, Respekt gegen Andersdenkende und -fühlende. Die heitere Grundstimmung der Freundlichkeit macht offen für Begegnungen mit anderen Weltsichten. Der unverstellte Blick bleibt flexibel, offen und bereit für Perspektivwechsel, eingedenk dessen, dass Wirklichkeit sich für uns immer schon in individuellen Zusammenhangsstrukturen konstituiert haben und stets schon in ein polykontextuales Multiversun zersprungen sein wird. Die individuellen, wie kognitiven Eigenwelten können mehr oder weniger hierarchisch strukturiert sein, das Verhältnis untereinander ist heterarchisch, bestenfalls ein Zusammen-möglichsein-können. Eine individuell und kollektiv freundliche, offene, wohlwollende von Respekt usw. getragene Grundstimmung erleichtert das breite freundschaftliche Vernetzen und Coevolutionieren. Strukturell gekoppelt sind sie in der Lage als Einheit kooperieren, ohne ihre Autonomie an ein übergeordnetes System zu verlieren. Es gibt keine Meistererzählung. Wirklichkeit nie vollkommen durchschaubar und widerspruchsfrei.Das Fühl-, Denk-, Verhaltensprogramm Freundlichkeit funktioniert wie ein GPS. Heiter-gelassen navigiert es durch ein polyperspektivisch und polykontextuelles Multiversum von Eigenwelten, die durch diverse Narrationen und Emotionen stets schon zusammengehalten sein werden. Freundlichkeit ermöglicht, den Unterschied als Verbindendes und Gemeinschaftsstiftendes zu erleben, sich im Unterscheiden und Identifizieren zu verorten, ohne vorschnell die Mauern hochzuziehen und die Kanonen und Drohnen klar zum Angriff zu machen. Wahnsysteme neigen dazu auszurotten, was sie nicht assimilieren können. Freundlichkeit ist friedenstiftend, integrierend und nicht assimilierend. ...

Wirklichkeit ist niemals so konsistent wie ein solider Wahn!