Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Aktuelles Vita Malerei und mehr Schmuck Aktuelle Ausstellungen Ausstellungschronik Kurse  Literatur Philosophie Philosophische Beratungspraxis Philosophisches Café Wissenschaftliche Veröffentlichungen Kontakt Impressum 

Malerei und mehr

Bilder bei Tuttoarte

Branenwelten: Branenkosmologie: wird im Zusammenhang mit der Stringtheorie diskutiert. Sie geht davon aus, dass neben den bekannten 4 Dimensionen der Raumzeit eine oder meherer Extrandimensionen existieren. Die vierdimensionale Raumzeit soll als Hyperebene, die sogenannte Bran (von Membran) in einer höherdimensionalen Raumzeit oder dem Hyperraum, Bulk (engl. fur Gros) eingebettet sein. Gewöhnliche Materie ist auf der Bran gefangen. Im höherdimensionalen Bulk können mehrere bis unendlich viele Branenwelten enthalten, die prinzipiell nichts voneinander wissen. Branenwelten können kollidieren. Unsere Welt soll sich auf einer 3-Bran befinden. Ein solcher Clash ist mit dem Urknall der Standardtheorie vergleichbar.

Die wir nicht bei uns haben wollenDie vor Gewalt fliehen.Die keinem Wahn ihr Leben opfern.Die ein besseres Leben wollen.Die der Mut der Verzweifelten treibt.Die ihr Leben einsetzen.Die Zäune, Berge und Meere nicht aufhalten.Die es trotzdem nicht schaffen,Dir ihr Leben ließen.Die für die Menschheit verloren sind.

Bilder bei Ars Artis

Natur Morte: Istallation im Kreishaus Goslar 2016

Entropie - Was bleibt, 2016: Acryl, Blattgold, Blattsilber, Schlagmetall auf Fotoleinwand, 100 x 120.

Installationen im Kreishaus Goslar 2016: 1. Grenzen: Strandgut und der Untergang des Abendlandes. 2.RaumzeiTraumschaumkosmologie: Träume sind Schäume oder wenn Strings swingen im Quantenschaum ...Kleine Topfschwamm-Blasen-Physik des Multiversums.Mixted Media, Text: Neuwelt (Beatrice Nunold), Sprache - Wolfgang Decker und Arrangement -Anudai.. Die Nasa machte die Planetensymphonie unseres Planetensystems hörbar,